Das Burgenland ist ein weites Land. Nicht nur, wegen seiner geographischen und kulturellen Vielfalt sondern auch, wenn man nur vom Wein spricht. Wir verwenden den Begriff hier ganz konkret als Bezeichnung für unsere klassischen Einstiegsweine von heimischen Sorten, die keine Weine bestimmter Lagen, aber doch bestimmter Herkunft und bestimmter Typizität sind.

Trinkfreudig, bodenständig, unkompliziert. Dabei voller Sonne und Lebensfreude und von einem Charakter, der einlädt die heimischen Sorten, das Klima und die Böden besser und näher kennenzulernen. Dabei zugänglich und freundlich. Wie das Burgenland und die Burgenländer selbst.

Der Burgenland 2008 ist eine Cuvée von Blaufränkisch vom Leithagebirge und Zweigelt aus dem Heideboden und von der Parndorfer Platte. Dank des ganz herausragenden Rotweinjahrgangs 2007 ist er fruchtig, intensiv und lebendig bei 12,5 % Vol. Alk., 5,2 g/l Säure und 1,0 g/l Restzucker.

Sein Zweigelt (40%) wurde Mitte September, sein Blaufränkisch (60%)  Anfang Oktober gelesen, spontan vergoren, 12 Monate im großen Holzfass ausgebaut und Anfang Februar 2011 gefüllt. Er zeigt schönes Rubinrot, ist fruchtig würzig nach Kirschen und Beeren, dabei feinnervig am Gauben mit lebhaftem Ausklang. Bei 15 bis 16 °C Trinktemperatur ist er ein universeller Speisenbegleiter oder solistischer Einstieg in einen schönen Abend. Bei guter Lagerung für 3 bis 5 Jahre oder auch darüber hinaus.

Die Trauben für diese bodenständige Cuvée stammen aus den ebenen Lagen im Heideboden von der Parndorfer Platte. Gleichzeitig aus einem der besten Weinjahre des letzten Jahrzehnts. Ein früher Austrieb gepaart mit feucht- warmem Wetter bis in den August erlaubte den Trauben eine extrem gute physiologische Ausreifung, die sich im wunderschönen Herbst bis zur Perfektion steigerte. So ist er dunkel und stoffig mit viel Frucht und Eleganz bei 12,0 % Vol. Alk., 5,4 g/l Säure und 1,0 g/l Restzucker.

Die Trauben vom Blaufränkisch (60%) und Zweigelt (40%) wurden Mitte September bis Anfang Oktober gelesen, spontan vergoren, 15 Monate im großen Holzfass ausgebaut und am 20. Juni 2011 gefüllt. Er zeigt schönes rubinrot, ist fruchtig würzig nach Kirschen und Beeren, dabei feinnervig am Gauben mit lebhaftem Ausklang. Bei 15 bis 16 °C Trinktemperatur ist er ein universeller Speisenbegleiter oder solistischer Einstieg in einen schönen Abend. Bei guter Lagerung für 3 bis 5 Jahre oder auch darüber hinaus.

Die handgelesenen Trauben für diese Cuvée aus der burgenländischen Paradesorte Zweigelt und dem mit ihm nahe verwandten Rösler wuchsen in Weingärten in Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweise im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte.

Er wurde Anfang September 2011 von Hand geerntet und selektiert, im Holz spontan vergoren, 18 Monate Reife in 500 l Holzfässern, 1 Jahr Flaschenreife, abgefüllt am 7. November 2012.

Schönes Rubinrot; fruchtig, nach Kirschen und Beeren, zarte Gewürznoten, feinnervig am Gaumen, lebhafter Ausklang. Lagerpotential für mindestens 5 Jahre. 12,6 % vol., 4,5 g/l, 1,5 g/l

Die handgelesenen Trauben für diese Cuvée aus der burgenländischen Paradesorten Zweigelt (60%), Blaufränkisch (20%) und Rösler (20%) wuchsen in Weingärten in Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweise im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte.

Er wurde Anfang September 2012 von Hand geerntet und selektiert, im Holz spontan vergoren, 12 Monate Reife im Holzfass, 1 Jahr Flaschenreife, abgefüllt am 4. September 2013.

Schönes Rubinrot; fruchtig, nach Kirschen und Beeren, zarte Gewürznoten, feinnervig am Gaumen, lebhafter Ausklang. Lagerpotential für mindestens 6 Jahre. 12,6 % vol., 5,3 g/l, 1,0 g/l

Die handgelesenen Trauben für diese Cuvée aus den zwei burgenländischen Leitsorten stammen aus bevorzugten Lagen im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte.

Er wurde Mitte September bis Anfang Oktober 2010 von Hand geerntet und selektiert, im Holz spontan vergoren, 18 Monate Reife in 500 l Holzfässern, 1 Jahr Flaschenreife, abgefüllt am 10. April 2012.

Schönes Rubinrot; fruchtig, nach Kirschen und Beeren, zarte Gewürznoten, feinnervig am Gaumen, lebhafter Ausklang. Lagerpotential für mindestens 5 Jahre. 11,8 % vol., 5,2 g/l, 1,0 g/l

Der Blaue Zweigelt 2008 stammt aus Lagen im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte, die dieser bodenständigen Sorte sehr entgegenkommen. Jahrgangstypisch ist er dunkel, stofflig und fruchtig mit 12,5 % Vol. Alk., 5,2 g/l Säure und 1,9 g/l Restzucker.

Er wurde Mitte bis Ende September 2008 geerntet, spontan vergoren, klassisch ausgebaut und im November 2009 abgefüllt. Er zeigt jetzt ein schönes Rubinrot, ist fruchtig würzig nach Kirschen, lebhaft am Gauben mit viel Frucht und genügend Stoff mit nachhaltigem Abgang und feiner Balance. Bei 15 bis 17 °C Trinktemperatur ist er ein universeller Speisenbegleiter oder solistischer Einstieg in einen schönen Abend. Bei guter Lagerung noch mindestens 4 Jahre oder darüber hinaus.

Der Blaue Zweigelt 2009 stammt aus perfekten Zweigelt-Lagen im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte. Er ist von herausragender Qualität und großer Vielschichtigkeit, wie das Jahr, aus dem er stammt. Seine Werte: 12,3 % Vol. Alk., 5,5 g/l Säure und 1,1 g/l Restzucker.


Er wurde Mitte bis Ende September 2009 geerntet, spontan vergoren, im Holzfässern ausgebaut und Anfang Februar 2010 abgefüllt. Er ist von schönem Rubinrot, fruchtig würzig nach Kirschen mit lebhaftem Gaumen, viel Frucht und Stoff bei nachhaltigem Abgang und feiner Eleganz. Bei 16 bis 18 °C Trinktemperatur ist er ein herrlicher Speisenbegleiter zu dunklen Fleischgerichten oder auch gerne Solo. Bei guter Lagerung erfreut er noch mindestens 6 Jahre.

Der Blaue Zweigelt 2009 stammt aus perfekten Zweigelt-Lagen im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte. Er ist von herausragender Qualität und großer Vielschichtigkeit, wie das Jahr, aus dem er stammt. Seine Werte: 12,3 % Vol. Alk., 5,5 g/l Säure und 1,1 g/l Restzucker.


Er wurde Mitte bis Ende September 2009 geerntet, spontan vergoren, im Holzfässern ausgebaut und Anfang Februar 2010 abgefüllt. Er ist von schönem Rubinrot, fruchtig würzig nach Kirschen mit lebhaftem Gaumen, viel Frucht und Stoff bei nachhaltigem Abgang und feiner Eleganz. Bei 16 bis 18 °C Trinktemperatur ist er ein herrlicher Speisenbegleiter zu dunklen Fleischgerichten oder auch gerne Solo. Bei guter Lagerung erfreut er noch mindestens 6 Jahre.

Die handgelesenen Trauben unserer einheimischen Paradesorte stammen aus Weingärten in Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweie in bevorzugten Lagen im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte, die ideal für den frühreifenden Zweigelt geeignet sind.

Er wurde Anfang bis Mitte September 2011 von Hand gelesen und selektiert, im Holz spontan vergoren, 12 Monate Reife im Holzfass, 1 Jahr Flaschenreife, abgefüllt am 5. November 2012.

Strahlendes Rubinrot, fruchtig würzig, nach Kirschen; am Gaumen lebhaft, viel Frucht, dabei genügend Stoff und nachhaltiger Abgang, feine Balance. Mindestens 6 Jahre Lagerpotential. 13,0 % vol., 5,0 g/l, 1,0 g/l

Die handgelesenen Trauben unserer einheimischen Paradesorte stammen aus Weingärten in Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweie in bevorzugten Lagen im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte, die ideal für den frühreifenden Zweigelt geeignet sind.

Er wurde Anfang bis Mitte September 2012 von Hand gelesen und selektiert, im Holz spontan vergoren, 12 Monate Reife im Holzfass, 1 Jahr Flaschenreife, abgefüllt am 12. September 2013.

Strahlendes Rubinrot, fruchtig würzig, nach Kirschen; am Gaumen lebhaft, viel Frucht, dabei genügend Stoff und nachhaltiger Abgang, feine Balance. Mindestens 6 Jahre Lagerpotential. 13,0 % vol., 4,5 g/l, 1,5 g/l

Die handgelesenen, sorgsam selektierten Biotrauben für diesen Wein stammen aus bevorzugten Lagen im seenahen Heideboden und auf der Parndorfer Platte, die ideal für die Ansprüche der bodenständigen, frühreifenden Sorte Zweigelt prädestiniert sind.

Handlese Mitte September 2013 spontan vergoren, 11 Monate im Holzfass gereift, abgefüllt am 17. November 2014.

Strahlendes Rubinrot, fruchtig-würzig nach Kirschen, am Gaumen lebhaft mit viel Frucht, dabei schön ausbalanciert. Nachhaltiger Abgang; 12,4 % vol., 5,1 g/l, 1,0 g/l